Pastoralbüro

St. Dionysius

Longericher Hauptstr.62a
50739 Köln

Tel. 0221 / 5991859
Fax: 0221 / 9572234

E-Mail

pastoralbuero (at) sankt-dionysius-koeln.de

 

Öffnungszeiten:

Mo   9:00 – 11:30 Uhr

Di    9:00 – 11:30 Uhr

Mi    9:00 – 11:30 Uhr

      14:30 – 17:00 Uhr

Do   14:30 – 18:00 Uhr

Fr     9:00 – 11:30 Uhr

 

In den Schulferien ist das Pastoralbüro nur
vormittags geöffnet, die Kontaktbüros bleiben
geschlossen.

Pfingstlager 2019

Das diesjährige Pfingstlager verbrachten wir gemeinsam in Wulmeringhausen.

Am Freitag den 07.06. begaben wir uns im großen Reisebus auf den Weg. Vor Ort wurden wir bereits mit einem Abendessen erwartet.

 

 

In den anschließenden Kennenlernspielen lernten wir auch den Bösewicht Wulmerine kennen, der unseren Bus geklaut hatte. Für uns alle war also klar, wir müssen zu wahren Superhelden werden, um unseren Bus zurück zu erobern. In Trainingscamps entdeckten wir alle unsere Superheldenkräfte und während der Rallye sammelten wir Hinweise auf das geheime Versteck des Wulmerine.

Beim Morgensport trainierten wir unsere Muskeln und stärkten uns immer bei den gemeinsamen Mahlzeiten.

In den Morgenmeditationen begannen wir gemeinsam den Tag und in den Abendmeditationen schlossen wir diesen wieder gemeinsam.

Nachdem wir die geheime Machtquelle des Wulmerine, Schokolade, in einem weiteren Spiel finden konnten und diese vernichtet hatten, gelang es uns schließlich im Endgame, den Wulmerine zu besiegen und den Bus für unsere Heimreise zurückzuerobern.

Ein besonderes Highlight des Pfingstlagers war das Lagerfeuer, an dem wir mit gemeinsamem singen und Stockbrot den letzten Abend gemeinsam genossen und unseren Sieg feierten.

Am Pfingstmontag fuhren wir gemeinsam nach Longerich zurück wo wir den Eltern noch unseren eingeübten Superhelden-Tanz vorführten.

Die Tage hatten uns nicht nur zu Superhelden werden lassen, sondern ließen auch viele neue Freundschaften entstehen. Es war wieder einmal eine sehr schöne Zeit.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Text: Katja Faßbender