Aktuelles

Trauerweg 2018 – „JA zur eigenen Trauer, JA zum Leben“.
Warum trauern wir? Es gibt eine Antwort: Weil wir lieben! Die Liebe
ist der innerste Kern der Trauer, sie sucht nach Raum und Ausdruck.

Korrigierte Anmeldetermine zu den nächsten Trauer-Weg-Treffen:
Mo., 12.03., 10.00 – 11.30 Uhr im Pfarrheim St. Dionysius oder
Do., 12.04., 17.30 – 18.30 Uhr im Pfarrheim St. Dionysius.

Gottesdienste

Samstag, 24. Februar 2018
14:00 Messe

Eltern-Kind-Treffen 2

Samstag, 03. März 2018
14:00 Messe

Eltern-Kind-Treffen 2

Sonntag, 08. April 2018
10:00 Heilige Messe

Kommunionmesse

Montag, 09. April 2018
09:30 Heilige Messe

Dankmesse

Sonntag, 15. April 2018
10:00 Heilige Messe

Kommunionmesse

St. Hubertus Schützenbruderschaft Köln Longerich

Auf Bitten von drei Bürgern und Bürgerinnen aus Longerich verkündigte Pfarrer Clemens Meng das die Gründungsversammlung der Schützenbruderschaft am 10.10.1954 in der Gaststätte „Zum Mühlenhof“ stattfände.

An diesem Tag wurde eine der Pfarrgemeinde angeschlossene
Schützenbruderschaft "St. Hubertus" mit 52 Mitgliedern gegründet.  

Auf der ersten Generalversammlung am 25.01.1955 wurde der 1. Brudermeister und sein Vorstand gewählt. Anschließend ließ man die Tracht anfertigen. Ein Tambourcorps wurde gegründet und in die Bruderschaft aufgenommen.

Das erste Schützenfest 1955 mit dem Wahlkönig war ein voller Erfolg. Schon in den frühen Jahren der Bruderschaft wurde darauf hingewiesen, dass das Wort "Schießen" im Wort Schützenbruderschaft zwar vorkommt, aber das Wort „Bruderschaft" den gewichtigeren Teil ausmacht. Das Königsschießen ist ein Schiessspiel, ein Brauchtumsschießen. In Longerich wurden Königsvögel aus verschiedensten Materialien gebaut, außer 1955, wo man auf Karten den König ausschoss. " Es folgten viele Majestäten.

Am 08.10.1967 ging ein lang gehegter Traum der Longericher Schützen in Erfüllung: Das Schützenheim mit zeitgemäßem Schießstand in der Lützlongericher Str. wurde eingeweiht. Die Jahre vergingen und es kam der Tag, dass Frauen auch „aktive“ Mitglieder werden konnten und mit auf die Majestätenwürde schossen.

Seit 1983 gibt es in Longerich auch ein Bürgerkönigsschießen an dem fördernde Schützen oder Bürger aus Longerich teilnehmen können.

So setzt sich die Chronik unserer Schützenbruderschaft bis heute fort. Die Bruderschaft steht im "WANDEL DER ZEIT" und hat neue Bräuche und hält "ALTEM LIEB GEWONNEN" fest.

Jeden Donnerstag besteht die Möglichkeit für Jung und Alt unsere Bruderschaft kennenzulernen. Ab 17.30 Uhr treffen sich unsere Mitglieder und unsere Gäste im Schützenheim, Lützlongericher Str. 25 um dort gemütlich zusammen zu sitzen, zu spielen oder am Schießsporttraining teilzunehmen. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Eure Schützenbruderschaft

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage: www.longericher-schuetzen.de