Kontakt

Seelsorgebereichsmusikerin
Maria Bennemann
bennemann@sankt-dionysius-koeln.de
Tel. 0221-9912307

Gottesdienste

Samstag, 22. September 2018
18:30 Besonders gestalteter Gottesdienst

Vorabendmesse als "junge Messe"

Samstag, 17. November 2018
18:30 Besonders gestalteter Gottesdienst

Vorabendmesse als "junge Messe"

Vocalensemble St. Dionysius

Chor-Singen ist Wellness pur

Auf die Frage, was ihr am Chorgesang so gut gefällt, antwortet Margarita Arnold ohne zu zögern: „dass es nur zusammen funktioniert!“ Die aus der ehemaligen Pfarrgemeinde Christ König stammende Kinderärztin singt seit ihrer Jugendzeit mit anderen zusammen.  Im Vocalensemble St. Dionysius, dem aus den früheren Kirchenchören der Gemeinden St. Dionysius, Christ König, St. Bernhard und Marienkirche entstandenen Kirchenchor der Pfarrei, ist sie seit 2008 dabei. Unter der Leitung der Seelsorgebereichsmusikerin Maria Bennemann treffen sich rund 30 Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 70 Jahren regelmäßig. Die Proben finden im Pfarrsaal von St. Dionysius statt, mittwochs ab 19.30h, zwei Stunden lang, plus etwa 20 Minuten Pause. Wer stimmsicher ist und sich auch der klassischen Musik nicht verschließt, ist herzlich zum Mitsingen eingeladen und willkommen. „Chorerfahrung und Notenlesenkönnen sind hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich", betont Margarita Arnold und ergänzt: "Die Vorbereitung eines Konzertes ist oft so anstrengend, dass wir zwischenzeitlich meinen, wir schaffen es nicht. Bisher hat sich diese Sorge aber noch immer mit der Aufführung in Glücksgefühle verwandelt, wie ich es bisher nur von bestandenen Examina kannte.“ Fünf- bis zehnmal im Jahr ist das Vocalensemble öffentlich zu hören, etwa in feierlichen Messen. Highlights sind die ein bis zwei Konzerte im Jahr. „Chor-Singen macht einfach Spaß. Es ist Wellness pur für Körper und Seele“, sagt Margarita Arnold.

 

  • Wir sind ein Chor von zurzeit 36 Sängern und Sängerinnen
  • Wir proben mittwochs von 19.30 bis 21.45 Uhr im Pfarrsaal von St. Dionysius, Longericher Hauptstr. 62
  • Wir laden immer wieder Projektsänger ein, die für eine gewisse Zeit mit uns für eine größere Aufführung proben
  • Wir sind offen für unverbindliche „Schnupperproben“ - auch für chorunerfahrene Sänger/innen